1 Liter Refill Lotion Lavender Field Soeder*

99,00 €*

Inhalt: 1 Liter

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 10041
Produktinformationen "1 Liter Refill Lotion Lavender Field Soeder*"
REFILL auch für Lotion Orange Grove bei Bedarf Pumpe separat bestellen

Die Natural Lotion Lavender Field von Soeder ist eine pflegende, schnell einziehende Body Lotion für Hände und Körper. Sie eignet sich für normale oder trockene Haut, ist rückfettend sowie entzündungshemmend. Die ätherischen Öle des Lavendels wirken beruhigend und entspannend. Der leichte Duft erinnert an ein blühendes Lavendelfeld in der Provence. Erhältlich in der 250ml und 500 ml Glasflasche mit Pumpspender.• NATURLOTION FÜR HÄNDE & KÖRPER• aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen• vegan •kaltgepresste Bio-Öle, biologische Sheabutter und Squalan von Oliven schützen und regenerieren die Haut •natürlich antibakteriell• parfümiert mit ätherischen Ölen, aus Pflanzen extrahiert •natürlich konserviert •Glasflasche mit Dispenserpumpe• produziert in der Soeder* Seifenfabrik in Schwerzenbach, SchweizAnwendung: Natürliche Lotion, nur äußerlich anwenden. Augenkontakt vermeiden. Bei Reizungen die Anwendung abbrechen. Nicht für Kinder unter 3 Jahren verwenden. Bei Raumtemperatur aufbewahren. Bitte die Verpackung recyceln oder wieder verwenden. Nur mit Originalprodukt verwenden.Inhaltsstoffe: Alle Inhaltsstoffe wurden aus natürlichen Materialien hergestellt. Alle Öle stammen aus biologischem Anbau. Dieses Produkt enthält Nussöl. 100% biologisch abbaubar. Frei von hautalternden Toxinen und Carcinogenen. Keine Sulfate, keine Petrochemikalien, keine synthetische Duftstoffe, keine Nitrosamin lösenden Substanzen, kein Diethanolamin (D.E.A), kein T.E.A, keine Parabene, kein Paraffin, keine Farbstoffe, keine Glykole. AQUA, COCOS NUCIFERA OIL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, STEARYL ALCOHOL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, UNDECANE, GLYCERIN, TRIDECANE, SQUALANE, ALCOHOL, SCLEROTIUM GUM, SALICYLIC ACID, COCO-GLUCOSIDE, GLYCERYL OLEATE, LAVANDULA ANGUSTIFOLIA OIL, TOCOPHEROL, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, SODIUM BICARBONATE, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, CITRIC ACID, ROSMARINUS OFFICINALIS EXTRACT, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, LINALOOL, GERANIOL, LIMONENE, COUMARIN
über SOEDER:
Die Inspiration zum Namen des 2013 gegründeten Kosmetik und Concept-Labels hatten die beiden Gründer Johan Olzon und Hanna Akerström aus dem Stockholmer Trendviertel Södermalm. Und, nicht ganz unwichtig, hat der Name nichts mit dem bayrischen Ministerpräsidenten zu tun! In diesem Stadtteil Södermalm, und in seinen Läden fanden die kreativen Köpfe hinter der Marke Soeder* die Inspiration und Ideen für ihren Store und dessen nachhaltigen Produkte. Biologische Naturkosmetik und upcycled Fashion, wurden von Anfang an intern im kreativen Kollektiv in Zürich entworfen, lokal produziert und im eigenen Laden verkauft.
Das Gründerteam betreibt seit 2015 eine eigene Seifenfabrik. Wir von soapkitchen.de hatten im Sommer 2020 das Vergnügen uns diese Produktionshallen einmal genauer anzusehen. Das Labor und die Fabrikationshallen sind ganz im Sinne des Re- und Upcyclings-Gedankens der Brand in einem in den 80er Jahren entstandenen Pharmabüro und Fabrikationsgelände untergebracht. Abgehängte Decken und ein cyanfarbiger Teppich mit blauen Quadraten, Einbauschränken mit Holzfurnier-Optik und viele Möbel aus dieser speziellen Designepoche wurden übernommen – so zu sagen ein „Friendly Takeover“.
Das Labor, in dem die Seifen und anderen Pflege-Produkte hergestellt werden, sieht aus wie eine Mischung aus Retro-80ies-Industrial-Chic gepaart mit einem Tech-Startup aus dem Silikon-Valley. In alte Regalen, die noch vom Vorbesitzer sind, warten Hi-Tech-Edelstahl-Container mit natürlichen Essenzen und Inhaltsstoffen auf die nächste Produktion. In den Produktionshallen selbst geht es zu wie in einem Hochsicherheitslabor, wie man es aus "Roger Moore" James-Bond Filmen kennt.
Alle Inhaltsstoffe sind natürlich und ohne künstliche Konservierungsstoffe – man arbeitet hier mit wertvollen Ressourcen die nicht verunreinig werden dürfen. Johan Olzon erklärt uns, dass alle Inhaltsstoffe die im eigenen Produkt verarbeitet werden nur als Grundstoffe aus vertrauenswürdigen und zertifizierten Quellen eingekauft werden. Bei diesem Prozess wird vor allem darauf geachtet, dass diese nachhaltig und möglichst lokal zu bekommen sind. Das Reinstwasser, das für die Produktion unumgänglich ist, wird in einer eigenen Filter und Osmose Anlage energiesparend und vor Ort hergestellt.
Generell wird hier die Nachhaltigkeit in vielen Bereich propagiert. Dieser ökologische Lebensstil ist in Zürich, auch durch Soeder*, zu einer populären Bewegung geworden. Die Seifen von Soeder werden in Zürich und Umgebung zu 65% wieder aufgefüllt. D.h. die Kunden kommen mit ihren frisch ausgewaschenen Flaschen zu den Refill-Hubs des Unternehmens. Wenn eine Pumpe nicht mehr funktioniert wird diese durch eine neue ausgetauscht – leider gibt es hier noch keine bezahlbare Alternativen ausser Plastik, aber wir arbeiten daran. Dafür werden alle Produkte von Soeder ausschließlich in Glasflaschen oder Blechcontainer abgefüllt.